Bakterien Test  – Dip Test

Bakterien Test – Dip Test

Ratgeber: Was tun wenn das Bett glucker, Wie wechsle ich den Wasserkern selber, Wasserbetten

Der Stricker Dip Slide Combi Bakterien Test

Probleme mit Luftblasen im Wasserbett*?
Luftblasen und schlechte Gerüche im Wasserbett durch Bakterien Befall sind lästig und unangenehm. Der Stricker Dip Slide Combi Bakterien Test bringt in diesem Fall schnelle Aufklärung. Der Test besteht aus einem Kunststoffträger, der auf der einen Seite mit hellgelben TTC-Agar und auf der anderen Seite mit rosafarbenem Rose-Bengal-Agar beschichtet ist . Auf diesen zwei Beschichtungen werden kleine Kolonien gezüchtet, die anschließend mit bloßem Auge gezählt werden können. Mithilfe dieses simplen Verfahrens können Pilze Hefen und Bakterien sicher nachgewiesen werden. Und sie erhalten eine schnelle Auswertung. So bekommen Sie einen guten Überblick, ob ihr Wasser belastet ist oder nicht. Zu beachten wäre noch, dass der Dip Test eine nicht unbegrenzte Lagerzeit besitzt. Die Haltbarkeit liegt bei circa 3 Monaten und dabei sollte das Produkt dunkel und bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.

Die Anwendung

Sie können den Bakterientest einfach selber durchführen und er ist überall anwendbar. Dazu öffnen Sie zuerst ihr Wasserbett, und drücken den Einfüllstutzen herunter, dabei steigt die Wassersäule an. Nun können Sie den Dip Test öffnen, er darf aber nicht mit Haut Kleidung oder sonstigem in Kontakt kommen. Sie stecken den Dip Slide Combi in den Einfüllstutzen und drücken diesen samt Einfüllstutzen etwas herunter, sodass der Test komplett mit Wasser in Berührung kommt. Das ganze halten sie ca 10 Sekunden in dieser Stellung. Schließlich ziehen Sie den Test wieder heraus, lassen restliches Wasser abtropfen und schieben den Bakterien Test wieder in das Röhrchen. Schreiben Sie bestenfalls noch Prüfdatum und Bett Seite auf das Röhrchen. In der Ecke Ihres Wasserbettes zwischen Wasserkern* und Sicherheitsfolie lagern Sie den Test. Nach zwei Tagen können Sie ihn auf Bakterien prüfen. Nach drei bis vier Tagen bei Lagerung am selben Ort lassen sich Hefen und Pilze prüfen. Es ist auch ein anderer Lagerort möglich, jedoch sollte die Temperatur zwischen 20 Uhr und 27 Grad liegen. Hefe und Pilze brauchen diese Temperatur, um sich zu vermehren. Für die Auswertung finden Sie eine detaillierte Beschreibung dem Test beiliegend.

(Visited 49 times, 1 visits today)