Bodenplattenisolation

Ratgeber: Was tun wenn das Bett glucker, Wie wechsle ich den Wasserkern selber, Wasserbetten

Bodenplattenisolation für Wasserbett

Der Stromverbrauch eines Wasserbettes ist zwar überschaubar, trotzdem macht es jedoch Sinn, den Verbrauch durch entsprechende Maßnahmen zu reduzieren. Dabei kann man am sinnvollsten Energie durch eine zusätzliche Bodenplattenisolation* einsparen.

Ein solches Bett ist, was die Seiten anbelangt, durch einen Schaumstoffrahmen isoliert. Nach oben erfolgt die Isolation durch die Bett- oder Auflagedecke. Die Schwachstellen bei einem solchen Bett sind somit die Bodenplatte sowie das Podest. Hier ist die Isolierung am geringsten und der warme Wasserkern* liegt lediglich auch der Folie der Sicherheitswanne auf.

Die Thermoisolierung der Bodenplatte

Dabei wird eine solche Thermoisolierung einfach auf den Bodenplatte des vorhandenen Podestes gelegt und dadurch wird der Energiebedarf um ungefähr 10 bis 15 Prozent reduziert. Eine solche Isolierung besteht in der Regel aus einen 3 Schicht-Sandwich-Aufbau und wirkt somit doppelt. Dadurch erfolgt eine Reduzierung des Wärmeverlustes und gleichzeitig wird die Strahlungswärme zurück reflektiert. Eine Seite dieses Aufbaus besteht aus einem mit Aluminium beschichteten Schaumstoff. Durch dieses Aluminium kommt es zu einer Reflektierung der Wärme, die von der Matratze aus den Schaumstoff durchdringt. Somit funktioniert in diesem Fall der Schaumstoff als Luftkammer zwischen der reflektierten Wärme und dem warmen Wasserkern. Dadurch zirkuliert die warme Luft innerhalb des Schaumstoffes und geht dadurch nicht verloren.

Der Einbau der Thermoisolierung

Dabei wird die bereits beschriebene Isolierung in den Schaumstoffrahmen auf die Bodenplatte gelegt. Dabei wird sie so angebracht, dass sich die Isolierung unter der Sicherheitswanne sowie der Heizung des Bettes befindet. Auf dem Podest befindet sich die silberne oder aus Aluminiumbeschichtung bestehende Folie. Die Oberseite ist die schwarz beschichtete Seite der Isolationsfolie. Eine solche Isolierungsart kann für jedes Softside Wasserbett* eingesetzt werden. In der Regel erhält man die Thermoisolierung als Meterware, so dass man sie, je nach Größe des Wasserbettes, zuschneiden und anpassen kann. Alternativ gibt es bei Amazone auch schon passend zugeschnittene Bodenplattenisolierungen für alle gängigen Bettgrößen.

(Visited 24 times, 1 visits today)