Wasserbett Luftbinder & Entschäumer – Kombination

Wasserbett Luftbinder & Entschäumer – Kombination

Ratgeber: Was tun wenn das Bett glucker, Wie wechsle ich den Wasserkern selber, Wasserbetten

Wasserbett Luftbinder & Entschäumer

Kombination Stricker gegen Luft und Schaumbildung in Wassermatratzen

Wer einmal glücklicher Besitzer eines Wasserbettes ist, würde dies meist nicht mehr eintauschen. Sie sind unglaublich bequem, individuell an die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben anpassbar und beheizbar. Doch eine mit Wasser befüllte Matratze benötigt besondere Pflege. Immer wieder beschweren sich Kunden über Luft im Wasserbett*, welche zu unangenehmen und störenden Geräuschen der Matratze bei Körperkontakt führen kann. Doch dieses Phänomen ist ganz normal und lässt sich mit den richtigen Mitteln und bei richtiger Anwendung einfach und schnell effektiv beseitigen.

Die optimale Lösung, um Luftblasenbildung entgegenzuwirken

Eine optimale Lösung bietet die „Wasserbett Luftbinder* & Entschäumer Kombination gegen Luft und Schaumbildung in Wassermatratzen“ von dem Hersteller Stricker. Dieses Kombinationspräparat bindet zum einen die in der wassergefüllten Matratze gebildete Luft und wirkt gleichzeitig neuer Luftbildung in der Matratze entgegen. So werden mit der Beseitigung der aktuellen Probleme, auch neuen Problemen mit unerwünschten Luftblasen vorgebeugt. Dies geschieht, indem das Kombinationsprodukt das Wasser entspannt. Das Produkt ist sehr einfach zu handhaben und für jedes Wasserbett geeignet, die Wirkung setzt sofort ein.  Neben der luftbindenden Wirkung, wirkt der beigefügte Entschäumer auch der Schaumbildung innerhalb der Wassermatratze entgegen.

Bei welchen Problemen ist das Produkt zu empfehlen?

Bei starker Schaumbildung im Wasserkern* ist diese Kombination aus Luftbinder und Entschäumer empfehlenswert. Die Schaumbildung lässt sich am einfachsten am Einfüllstutzen erkennen. Wenn Sie denn Deckel abschrauben und sich auf der Wasseroberfläche eine ca. 1-2 cm hohe Schaumschicht befindet, lässt sich das Problem nicht allein mit einem Luftbinder beheben. Der Entschäumer beseitigt denn Schaum im Wasserkern hingegen nachhaltig und die Kombination mit einem Luftbinder, sorgt für eine ausreichende Bindung der freien Luft im Wasserkern.

Der Luftbinder eignet sich bestens bei Luftblasen, die durch problematisch zusammengesetztes Wasser, welches von der Region abhängig vorhanden sein kann, entstehen. Luftblasenbildung, die einen Bakterienbefall als Ursache aufweist, kann hiermit nicht bekämpft werden. Wenn das Vinyl nach längerer Nutzung des Wasserbettes durchlässig wird, kann der Fall eintreten, dass Luft von außerhalb in den Wasserkern der Matratze eindringt. Dies führt zu störendem Gluckern und kann möglicherweise die Schlafqualität negativ beeinflussen.

Wie wirkt der Luftbinder und der Entschäumer von Stricker?

Das Produkt wirkt, indem es die Vliese im Inneren der Matratze und die Vinylhülle benetzt. Durch diesen Vorgang wird die Luft, die sich im Vlies oder der Hülle befindet, heraus befördert. Dadurch wird das Luftproblem beseitigt und einem erholsamen Schlaf im bequemen Wasserbett steht nichts mehr im Wege.

(Visited 22 times, 1 visits today)